FKgroup nimmt an der Fachmesse ITMA 2023 (Textile & Garment Technology Exhibition) teil, die in diesem Jahr bereits zum 19. Mal stattfindet.

Die ITMA ist die Bühne für die weltweit renommiertesten Hersteller von Textil- und Bekleidungstechnik, zu denen auch die FKgroup zählt.

Das Unternehmen ist führend in der Branche und mit mehr als 10.000 weltweit installierten Maschinen und einer über 60-jährigen Tradition nicht nur im Inland, sondern auch international stark vertreten.

Schneidesysteme, Legesysteme und CAD Die FKgroup bietet Hightech-Lösungen nach Maß für führende Unternehmen in der Bekleidungs-, Heimtextil-, Möbel-, Mode- und Luftfahrtindustrie.

Dabei positioniert sich das Unternehmen als echter Technologiepartner, der nicht nur hochwertige Maschinen, sondern auch Unterstützung bei der Entwicklung maßgeschneiderter Systeme und Klingen sowie einen für seine Effizienz bekannten Kundendienst bietet.

Auf der ITMA 2023 wird FKgroup eine neue Linie von Schneidemaschinen vorstellen: IRON.

Die Schneidemaschinen der Linie IRON zeichnen sich durch eine extrem robuste Mechanik aus. Sie gewährleistet, dass sie nicht nur auch bei komplizierten Schnitten und zähen Stoffen außergewöhnliche Ergebnisse erzielen, sondern auch 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche arbeiten.

ITMA 2023

08. bis 14.
JUNI 2023
MESSE MILANO RHO
MAILAND ITALIEN

ITMA 2023: Der Top-Termin für die bedeutendsten Entscheidungsträger des Textilmaschinensektors

Die ITMA ist die führende Fachmesse für Textil- und Bekleidungstechnik.

Die Veranstaltung, die 1951 zum ersten Mal stattfand, wird heute alle vier Jahre abgehalten. Sie bringt die weltweit führenden Unternehmen der Branche zusammen und ermöglicht einen interdisziplinären Austausch, nicht nur im Bereich der Textil- und Bekleidungsindustrie, sondern auch im Hinblick auf die Innovation.

Die Ausgabe 2023 wird insbesondere der digitalen Transformation und der Kreislaufwirtschaft gewidmet sein, wobei Themen wie die Erforschung moderner Werkstoffe, die Entwicklung innovativer und ökologisch nachhaltiger Technologien, die Automatisierung und die Implementierung künstlicher Intelligenz (KI) im Mittelpunkt stehen werden.

Der Fokus wird daher auf dem aktuellen Stand der italienischen und globalen Textilindustrie liegen, die sich zwischen Modernisierung und technologischem Fortschritt zunehmend in die Richtung nachhaltiger Produktionssysteme und der Digitalisierung der Lieferketten entwickelt.

Auch aus diesem Grund wird die ITMA 2023 besonders umweltfreundlich sein, mit verschiedenen Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks der Messe.

Parallel zur Veranstaltung finden Foren statt, die sich mit Textilfarbstoffen und Chemikalien sowie mit Vliesstoffen befassen.

Weitere Informationen zur Fachmesse ITMA finden Sie hier

FKgroup: eine zukunftsorientierte Entscheidung

Die neue Ausgabe der ITMA blickt in eine Zukunft, die auf Technologie und Umweltfreundlichkeit ausgerichtet ist.

Diesen Standpunkt vertritt auch die FKgroup, für die technologischer Fortschritt und Nachhaltigkeit seit jeher Kernaspekte der Unternehmensphilosophie sind.

Im Einzelnen hat die Veranstaltung vier Schwerpunkte:
1. Erweiterte Materialien
2. Automatisierung und digitale Zukunft
3.Innovative Technologien
4.Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

Die vier Schwerpunkte der ITMA 2023 stehen in perfektem Einklang mit der Unternehmensphilosophie der FKgroup, die mit ihren Lösungen für Schneidesysteme seit jeder auf moderne Technologie, Automatisierung, reduzierten Energieverbrauch, Abfallreduzierung und Prozessintegration setzt.  

Hard- und Software von Spitzenqualität in Kombination mit robuster Mechanik garantieren eine außergewöhnliche Schnittqualität, im größtmöglichen Umfang automatisierte Prozesse und langlebige Maschinen.

Daraus ergibt sich ein Paradigma, das die Nachhaltigkeit als treibende Kraft hinter der Innovation sieht. Damit ist die FKgroup heute in der Lage, hochmoderne Lösungen anzubieten, die bis zu 300 % Strom einsparen und bis zu 40 Tonnen weniger CO2 erzeugen als vergleichbare Systeme von Wettbewerbern. 

FKgroup is ACIMIT’s “Supplier of Sustainable Technologies”.

FKgroup denkt weiter 

In der Unternehmenskultur sind Technologie und Nachhaltigkeit stets eng mit der Gestaltung des Arbeitsumfelds verbunden, das so arbeitnehmerfreundlich wie möglich sein und den höchsten internationalen Standards entsprechen sollte.  

Die Schneidesysteme der FKgroup sind so konzipiert, dass sie dank besonders leiser Mechanismen und effizienter Filtersysteme mit geringer Wärmeentwicklung optimale Arbeitsbedingungen bieten. 

Dies ist auch der Grund, warum die FKgroup seit Jahrzehnten die erste Wahl für die führenden Unternehmen der Branche ist. 

FKgroup auf der ITMA 2023
210 m² – 5 ausgestellte Maschinen – Technisches Personal, das Auskunft gibt und Fragen beantwortet

Dies sind nur einige der Zahlen, mit denen der Messestand der FKgroup auf der ITMA 2023 im Zeichen von Technologie und Design aufwartet.

Den Stand finden Sie hier: Hall H9 – stand n° A104

Buchen Sie einen Termin bei unseren Experten

Folgende fünf Maschinen können Sie in Aktion erleben:

2 LEGESYSTEME
590 und SUPER JEANS:

automatische Ausbreitungssysteme, ausgestattet mit der Unicont-Software.

590 ist die Ausbreitungsmaschine, die dank der Möglichkeit, jede Art von Gewebe auszubreiten, maximale Flexibilität garantiert.

Super Jeans ist das Ausbreitungssystem, das für starre und schwere Gewebe entwickelt wurde, dank seiner Kapazität, Rollen bis zu 200 kg zu laden.

BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

ARC

FKgroup stellt auf der ITMA eine Augmented Reality-Kamera in Spezialausführung für die Bekleidungsindustrie vor. Dies ist das optimale System für den Zuschnitt komplexer Muster, auch in mehreren Lagen, da es eine KAMERA mit CAD, CAM, NESTING und CAM in einer einzigen Lösung vereint. Auch dank der DASforCut Software kann mit ARC die Bearbeitungszeit erheblich verkürzt werden.

BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

2 AUTOMATISCHE SCHNEIDEMASCHINEN DER NEUEN LINIE IRON

Eine Neuheit im Hause FKgroup, die exklusiv auf der ITMA Mailand 2023 vorgestellt wird. Es handelt sich um Schneidesysteme der nächsten Generation. Dank der Forschungs- und Innovationsbemühungen von FKgroup stellt das Schneidesystem die neueste technologische Grenze im automatischen Schneiden dar.

Beide Lösungen der Linie sind so konzipiert, dass sie den Anforderungen aller Unternehmen gerecht werden, die mit unterschiedlichen Materialien arbeiten, da sie für das Schneiden jeder Art von Stoff angepasst werden können.

Diese Vielseitigkeit ist gepaart mit der Robustheit und Zuverlässigkeit, die für die von FKgroup hergestellten Schneidemaschinen charakteristisch sind.

Die FKgroup erwartet Sie auf der ITMA zu einem konstruktiven Austausch und um mit innovativen Lösungen im Zeichen der digitalen Transformation und Kreislaufwirtschaft gemeinsam die Zukunft der Textilbranche zu gestalten.